OVARtorium

Eine heilige Theaterzeremonie von Mädchentheater
Mädchentheater (Meike Hedderich, Anne Kapsner, Hanna Knell)

Premiere: 14. November 17

Premiere am 14.11.2017, 20:00 Uhr
Weitere Aufführung am 15.11.2017, 20:00 Uhr

Ovartorium_Pressebild_WEB_v1.jpg11. Du sollst Pferde und Delphine ehren. 58. Du sollst gut aussehen – immer. Vor allem während des Koitus. 86. Du sollst dir ein She Shed in den Garten stellen lassen und es als Tempel deiner Weiblichkeit zelebrieren. Im Namen der Eierstöcke, der Klitoris und der Heiligen Gebärmutter. Amen.

OVARtorium packt Frauen-Klischees von katholischen Jungfrau-Mythen über bürgerliche Geschlechtermodelle hin zu stereotypen Verhaltensmustern aus, um sie zu glorifizieren, ins Absurde zu steigern, zu unterwandern und zu verunglimpfen. Mit heiligem Ernst und schwarzem Humor stimmt Mädchentheater Hymnen auf die Vulva an, backt Cupcakes in der Mikrowelle und behauptet: Am Anfang war die Klitoris.

Idee: Mädchentheater (Meike Hedderich, Anne Kapsner, Hanna Knell); Konzept/ Performance: Anne Kapsner; Dramaturgie/ Projektleitung: Hanna Knell; Komposition: Nan Liu; Orgel: Ortrun Sommerweiss; Gesang: Maren Schwier und ein Mädchen-Chor. Eine Produktion der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main an den Landungsbrücken Frankfurt, gefördert durch den Projektfonds KunstPAKT und das Frauenreferat der Stadt Frankfurt am Main.

Buch
Mädchentheater (Meike Hedderich, Anne Kapsner, Hanna Knell)
Regie
Anne Kapsner
Mit
Anne Kapsner
Weitere
Dramaturgie/ Projektleitung: Hanna Knell; Komposition: Nan Liu; Orgel: Ortrun Sommerweiss; Gesang: Maren Schwier und ein Mädchen-Chor.