Sonstiges

MEIN TREFFEN MIT LEONARDO DICAPRIO

Eine szenische Lesung mit Musik
nach dem Comic „Ich fühl's nicht“ von Liv Strömquist

AUFFÜHRUNGEN AM 08.10.//09.10.2020, jeweils 20:00 Uhr

nach dem Comic „Ich fühl's nicht“ von Liv Strömquist

mit Marie Bretschneider, Marlene-Sophie Haagen, Angel Krastev und Camilo Bornstein

Mein Treffen mit Leonardo (Retusche von Pony).jpg

Je älter Leonardo DiCaprio wird, desto jünger werden seine Freundinnen. Wieso zur Hölle ist das eigentlich so? In ihrem Comic „Ich fühl's nicht“ beschäftigt sich die Autorin Liv Strömquist mit diesem und anderen Phänomenen der Liebe im 21. Jahrhundert.

Marie: Ich will vernünftig sein. Ich will verstehen, wer ICH wirklich bin und was dieses „wahre“ ICH für Bedürfnisse hat und WER diese Bedürfnisse am besten erfüllen kann. Was sagt die Wirtschaftsexpertin, was der Pädagogikexperte? Die Interior-Design-Expertin? Der Sexperte?

Marlene: Kannst du nicht einfach die Klappe halten und auf dein Gefühl hören?

Marie: Nein, ich suche einen Vegetarier mit Vorliebe für R`n`B!

Zwei Schauspielerinnen und ein Flötist nehmen sich Strömquists Texte an und geben sich voller Leidenschaft der gigantischen Frage hin: Ist die große Liebe out?!

Buch
nach dem Comic „Ich fühl's nicht“ von Liv Strömquist
Regie
Angel Krastev
Mit
Marie Bretschneider, Marlene-Sophie Haagen, Angel Krastev und Camilo Bornstein